Selber denken macht schlau - Grundlagen und Werkzeuge der Vernunft

"Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty, and wisdom will come to you that way." - Christopher Hitchens


Kindern und Jugendlichen steht heute eine ungeheure Menge an Informationen zur Verfügung. Doch damit aus Informationen nutzbares Wissen und schließlich Erkenntnis werden kann, müssen sie ausgewählt und geordnet verbunden werden. Für diese Arbeit benötigt man die Werkzeuge der Vernunft, also Grundkenntnisse in Logik, Denkpsychologie und Erkenntnisphilosophie. Mit ihnen kann man Informationen richtig bewerten, Widersprüche und Denkfehler erkennen, Wissen und Meinung, Wesentliches und Beliebiges unterscheiden. Ohne sie werden Verwirrung, Überforderung und Aberglaube weiter zunehmen.

Wer sein eigenes Leben führen, eine eigene Meinung haben, mündige Entscheidungen treffen will, braucht Kritikfähigkeit, ein weiteres Anwendungsgebiet der Vernunft. Wer frei und selbstbestimmt leben und nicht das Opfer von Manipulationen sein will, muss Meinungsmache erkennen, Tatsachen und Propaganda unterscheiden und selbst überzeugend argumentieren können. Ob in Schule, Ausbildung, Beruf oder im Privaten: Es ist immer von Vorteil, wenn man gut denken kann. Und schließlich: Wer ein wohlstrukturiertes Wissensgerüst besitzt, kann auch viel einfacher dazulernen, ein sich selbst verstärkender Prozess.

Ein guter Weg, um Heranwachsende mit den Werkzeugen der Vernunft vertraut zu machen, ist die Untersuchung ausgewählter Spiele und Rätsel. Welche Gesetze liegen ihnen zugrunde und wo findet man diese im Alltag wieder? Wie gewinnt man? Hilft kreatives Querdenken? Wie kann man den Zufall berechnen usw.? Schon einfachste Spiele wie Stein-Schere-Papier, Käsekästchen oder Kniffel bieten reichlich Trainingsmaterial; und schließlich macht es ja auch Spaß, häufiger zu gewinnen.



Kursangebote und Termine
Meine aktuellen Angebote ändern sich häufig, daher diese Seite bitte regelmäßig besuchen!

"Gutes Argument!" - Vorschule des vernünftigen Redens
Wie argumentiert man überzeugend? Wie vermeiden wir Denkfehler? Wie entlarven wir Scheinargumente? Wir achten auf Logik in der Argumentation, lernen neue rhetorische Mittel kennen und nutzen dabei Erkenntnisse aus Psychologie und Philosophie. Ziel ist nicht nur, dass du in der Diskussion zukünftig ein starker Partner oder eine starke Partnerin bist, sondern du lernst auch, dir eine eigene Meinung zu bilden, diese angemessen zu vertreten und fundierte Entscheidungen zu treffen.
Gruppe
ca. 11 — 15 Jahre
Ort
CCB am Hbf., Bertha-von-Suttner-Platz 3, Düsseldorf
Zeit
6x freitags
16 — 17.30 Uhr
Veranstalter
CCB (Kursnr. 0 088 023)
Termine bzw. Beginn
12.5. — 30.6.2017
Anmeldung
online,
oder Fax: 0211-89 936630
"Denken ist Glückssache? Denkste!"
Rätsel lösen, beim Spielen gewinnen, Probleme bewältigen, die Welt verstehen - alles geht leichter, wenn man gut denken kann. Ob beim Fußball oder Schach - die bessere Taktik gewinnt. In diesem Kurs lernst Du die Grundlagen und Werkzeuge der Vernunft kennen, die all Dein Wissen ordnen und verbinden. Dadurch wird es Dir zukünftig gelingen, kniffelige Aufgaben schneller zu lösen, Deine Meinungen überzeugend zu begründen und Deine Gewinnchancen zu erhöhen. Geht nicht? Probier es aus! Wer selber denkt, ist echt im Vorteil!
Gruppe
Ferienspaß für Schulkinder
ca. 8 — 12 Jahre
Ort
Erkrath
Kinderhaus Irene-Nett-Weg 21
Zeit
Montag - Freitag
13 — 15.15 Uhr
Veranstalter
Jugendamt Erkrath
Termine bzw. Beginn
21. bis 25.8.2017 (6. Ferienwoche)
Kontakt
Tel. 0211-240 75 107, Frau Haase



Qualifikationen (Auswahl)
(anklicken für volle Größe)
Workshop "Kritisches Denken"
Universität Düsseldorf
"Think again! How to Reason and Argue"
Duke University, North Carolina
"Critical Thinking"
Maastricht School of Management
"The Science of Everyday Thinking"
University of Queensland
"Philosophy and Critical Thinking"
University of Queensland
"Critical Thinking in Global Challenges"
Edinburgh University
"Language, Proof, and Logic"
Stanford University
"Introduction to Logic"
Stanford University
"Wissenschaftliches Denken, Arbeiten und
Schreiben", Fachhochschule Münster
"Mathematical Philosophy"
Ludwig-Maximilians-Universität München
"Introduction to Complexity"
Santa Fe Institute
"Introduction to Mathematical Thinking"
Stanford University
"Effective Thinking Through Mathematics"
University of Texas, Austin
"Model Thinking"
University of Michigan
"Making Decisions Based on Data-
Intro to Statistics", Udacity
"Questionnaire Design for Social Surveys"
University of Michigan
"Know Thyself"
University of Virginia
"Algorithms-
Crunching Social Networks"
Udacity, Professor Michael Littman
"Programming Languages-
Building a Web Browser"
Udacity, Professor Westley Weimer
"Introduction To Computer Science-
Building A Search Engine"
Udacity, Professor David Evans

I signed the Pro-Truth Pledge:
please hold me accountable.





Buchempfehlungen

Logische Propädeutik: Vorschule des vernünftigen Redens

von Werner Kamlah

Maybe Right, Maybe Wrong: A Guide for Young Thinkers

von Dan Barker
Der Zauber der Wirklichkeit: Die faszinierende Wahrheit hinter den Rätseln der Natur

von Richard Dawkins


Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman


Videolink
Critical reasoning for beginners, Oxford University



Copyright © Arno Matthias     zuletzt geändert am 24.1.2017