Tai Chi Chuan / Taijiquan


"Ich will immer mehr lernen, das Notwendige an den Dingen als das Schöne zu sehen:
- so werde ich Einer von Denen sein, welche die Dinge schön machen."

Friedrich Nietzsche


Ich bin seit 1999 Trainer für Tai Chi (Schüler seit 1996). Meine Lehrer sind Dr. Martin Bödicker und Ma Jiangbao. Herr Ma ist der Enkel von Wu Jianquan, dem Begründer des Wu-Stil-Taijiquans, deshalb sprechen wir beim Wu-Stil von "authentischem" Tai Ji Quan. Bei ihm legte ich Anfang 2002 die Prüfung für das Lehrer-Diplom ab.


"Jede Kunst erfordert ein ganzes Menschenleben."   Friedrich Hölderlin

Tai Ji Quan ist eine ganzheitliche Körperschulung mit gymnastischen, meditativen und sensibilisierenden Elementen. Die Übungen bestehen aus langsam und kontrolliert ausgeführten einfachen Bewegungen, die mit der Zeit zu einer immer längeren "Form" aneinander gefügt werden. Dies erfordert eine Konzentration auf den eigenen Körper, die sehr entspannend und anregend ist. Die vielfältigen positiven Wirkungen auf die Gesundheit wurden inzwischen auch in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen.

Shi Mei Lin
In China sagt man:"Wer täglich Tai Ji Quan übt, wird geschmeidig wie ein Kind, kräftig wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser."
Wu-Stil Tai Ji Quan ist natürlich und locker, langsam und ununterbrochen, lebendig, fließend, weich und ausgeglichen. Zhang Sanfeng, der legendäre Begründer des Tai Ji, schrieb: "In jeder Bewegung soll der ganze Körper leicht und beweglich sein, als wären alle seine Teile auf einem Faden aufgereiht. Der Geist soll im Inneren angesammelt sein." Die sanft fließenden Bewegungen sind in jedem Alter erlernbar. Körper und Geist werden auf vielfältige Weise positiv beeinflusst. Und Spaß macht es obendrein!



"Nature cannot be fooled."   Richard Feynman

Zu den wichtigsten Übungszielen gehören:
- Verbesserung der Körperwahrnehmung
- Lösen von Verspannungen und Fehlhaltungen
- Stressabbau
- Kräftigung der Halte- und gelenkverstärkenden Muskulatur
- Verbesserung des Gleichgewichts
- physiologisch richtige Bewegungsabläufe
- richtige Atmung.



öffentliche Kurse


aktuell:
Gruppe
Ferienspaß für Schulkinder,
ca. 8-12 Jahre
Ort
Erkrath
Turnhalle am Kinderhaus Irene-Nett-Weg 21
Zeit
Montag — Freitag
10 — 12.15 Uhr
Veranstalter
Jugendamt Erkrath
Termine bzw. Beginn
14. — 18.8.2017 (5. Ferienwoche)
Anmeldung
Tel. 0211-240 75 107, Frau Haase

regelmäßig:

montags, 15 bis 16 Uhr, Seniorensportverein Düsseldorf-Oberkassel, Comeniusstraße 1 (Creativhaus)

dienstags, 18.30 bis 20 Uhr, Roncalli-Haus, Tannenstraße 10, Erkrath-Hochdahl




Ausbildungsnachweise (Anklicken für volle Größe)



Lehrerurkunde
Ausbildungsnachweis
  > 500 Stunden Unterricht

Push Hands-Weiterbildung 2015



Push Hands-Weiterbildung 2014

Chinese Language and Culture
Hongkong University
Humanity and Nature in Chinese Thought


Harvard School of Medicine
Harvard Anatomiekurs
  


Dieser Link öffnet meinen Artikel "Taijiquan - Intelligenz in Bewegung" (deutsch)

Clicking on this link will open my article "Taijiquan - Intelligence in Motion" (english)


Übersichts-Videos

Video 1

Video 2



"Es ist nicht notwendig, dass Du aus dem Haus gehst. Bleib bei Deinem Tisch und horche.
Horche nicht einmal, warte nur.
Warte nicht einmal, sei völlig still und allein.
Anbieten wird sich Dir die Welt zur Entlarvung, sie kann nicht anders, verzückt wird sie sich vor Dir winden."

Franz Kafka

Empfohlene Bücher:


Wu-Stil Tai Chi Chuan: Die langsame Form

von Ma Jiangbao, Werner Klüfer, Dr. Annette Wagner

Jede Bewegung und jede Position der langen und der kurzen Form wird genauestens beschrieben und mit jeweils mehreren Fotos illustriert.

Zusätzlich sind enthalten:
- Schrittdiagramm
- die deutschen und chinesischen Namen der Stellungen und Bewegungen
- Kalligraphien
- Essay von Ma Yueliang über wichtige Prinzipien des Taijiquan

über 800 Fotos

Bei allen Übenden des Wu-Stils als "blaue Bibel" bekannt.





Tai Chi Chuan
Das Wesen einer traditionellen Kunst

von Ma Jiangbao

Ein wunderschönes Buch von Ma Jiangbao, in dem er nicht nur die Geschichte seiner Familie erzählt, sondern auch Fragen beantwortet, die ihm immer wieder von seinen SchülerInnen gestellt werden.

Inhalt:
- Die historische Entwicklung des Tai Chi Chuan
- Wu Yinghua
- Ma Yueliang
- Warum Tai Chi Chuan langsam ausgeführt wird
- Über die Harmonie von Bewegung und Atmung
- Was soll man bei der Tai Chi-Übung denken?
- Wie man ein guter Tai Chi-Lehrer wird
- Tui Shou (Push-Hands), die Partnerübungen des Tai Chi Chuan

mit zahlreichen Fotos und sechs Kalligraphien von Feng Youzheng





China im Wandel
Die Zeit der großen Tai Chi-Meister 1897-1937
von Dr. Martin Bödicker, einem Meisterschüler von Ma Jiangbao
und Armin Sievers, einem profilierten Sinologen

Inhalt:
- Die Entwicklung des Tai Chi Chuan - eine Übersicht
- Die Mandschu Dynastie
- China im Wandel
- Auftakt zum letzten Akt des chinesischen Kaiserreiches
- Reform des Bildungswesens
- Der Zusammenbruch des Kaiserreiches
- Kindheitsjahre der Republik
- Stationen in Shanghais Entwicklung
- Shanghaier Momentaufnahmen





Philosophisches Lesebuch zum Tai Chi Chuan Band 1

von Freya und Dr. Martin Bödicker

100 Seiten, großformatiges Taschenbuch

Inhalt:
Kurze Geschichte der chinesischen Philosophie
Das Buch der Wandlungen
Konfuzius
Laozi
Sunzi
Zhuangzi
Wuzi
Innere Übung
Das Große Lernen
Maß und Mitte
Sun Bin
Huainanzi
Liezi
Glossar der Fachausdrücke





Philosophisches Lesebuch zum Tai Chi Chuan Band 2

von Freya und Dr. Martin Bödicker

98 Seiten, großformatiges Taschenbuch

Inhalt:
Der innere Klassiker des gelben Kaisers
Mozi
Menzius
Aufzeichnungen zum Lernen
Frühling und Herbst des Lü Bu Wei
Vom Ursprung des Weges
Die drei Strategien des Meisters vom Gelben Stein
Xunzi
Der Klassiker der Klarheit und Ruhe
Die umherziehenden Kämpfer
Sima Chengzhen
Zhou Dunyi
Zhu Xi
Glossar der Fachausdrücke





Copyright © Arno Matthias     zuletzt geändert am 3.6.2016